Sønderborg

Heute ist es nur schwachwindig und daher müssen wir den größten Teil der Strecke nach Sønderborg motoren. Immerhin entschädigt uns die Sichtung einiger Schweinswale. Gefühlt werden diese Sichtungen leider immer weniger.

In Sønderborg finden wir einen Platz an Steg 6 und lassen uns den ersten Pølser der Saison gut schmecken. Der obligatorische Fußmarsch in die Stadt darf natürlich nicht fehlen.