Probetörn Kieler Förde

Heute ging es nun zum ersten Mal in dieser Saison für einen kleineren Törn auf die Kieler Förde. Mit drei Windstärken aus Ost ging es auch sehr flott voran zur Eckernförder Bucht.

Die neue Rollanlage die ich bei Gotthard Yacht gewonnen habe funktioniert prima. Im Gegensatz zur alten Facnor Anlage bringt diese auch wesentlich weniger Gewicht aufs Rigg. Die massiven Alurohre des Profils sind für unsere Schiffsgröße schon etwas grenzwertig gewesen.

Außerdem gibt es nun eine 6:1 Großschot die zwar nicht unbedingt nötig gewesen wäre aber bei Starkwind schon große Vorteile bietet, da für das Groß keine Winsch vorhanden ist. Statt der Dirk kommt nun auch ein Rodkicker von Selden zum Einsatz. Gerade wenn ich Einhand unterwegs bin hat mich das Getüddel mit der Dirk schon immer genervt. Irgendwann vergisst man die doch durchzusetzen und wenn man dann das Großfall löst knallt der Baum wieder aufs Deck.

Es waren zwar nur 20sm aber immerhin ein Anfang für diese Saison.